U19-Aus­wahl kämpft um das Ti­cket zur U20-WM

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

REUT­LIN­GEN (sid) Die deut­schen U19-Ju­nio­ren dür­fen nach dem 3:0 ge­gen Ös­ter­reich in Reut­lin­gen wie­der auf ein ver­söhn­li­ches En­de der ent­täu­schen­den Heim-EM hof­fen. Mit ei­nem Sieg am Don­ners­tag im Play-off-Spiel in Sand­hau­sen ge­gen die Nie­der­lan­de, nach dem 1:5 ge­gen Frank­reich eben­falls Grup­pen­D­rit­ter, kön­nen sie das Ti­cket für die U20-WM in Süd­ko­rea lö­sen. „Das Spiel wird mit Si­cher­heit nicht ein­fach. Die Grup­pe B ist mei­ner Mei­nung nach fast noch ei­nen Tick bes­ser“, sag­te DFB-Sport­di­rek­tor Han­si Flick. Die DFB-Aus­wahl zeig­te sich im Ver­gleich zu den Nie­der­la­gen ge­gen Ita­li­en (0:1) und Por­tu­gal (3:4) ver­bes­sert – vor al­lem im Ab­schluss wa­ren die Spie­ler ef­fi­zi­en­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.