Golf-Trai­ner Be­cker fin­det al­le schlecht

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(ti­no) Ro­land Be­cker nimmt kein Blatt vor den Mund. „Das war schlecht. Al­le wa­ren schlecht“, kri­ti­siert der Golf-Leh­rer der Her­rena­mann­schaft des GC Hub­bel­rath (GCH). Da­mit mein­te er nicht nur sei­ne Spie­ler, son­dern al­le Gol­fer der fünf Teams auf der An­la­ge des Frank­fur­ter GC. Für die Düs­sel­dor­fer war das Er­geb­nis des vor­letz­ten Spiel­tags der Deut­schen Golf Li­ga (DGL) dann doch gar nicht so schlecht, denn die Be­cker-Trup­pe er­spiel­te sich Platz zwei hin­ter dem Ham­bur­ger GC und si­cher­te sich vier Punk­te für die Ta­bel­le. Die Ham­bur­ger dür­fen fünf Punk­te ad­die­ren und kom­men jetzt eben­so wie die Hub­bel­ra­ther auf 18 Zäh­ler. Der GCH bleibt aber Spit­zen­rei­ter, weil er nach 48 ge­spiel­ten und 40 ge­wer­te­ten DGL-Run­den je Team vier Schlä­ge we­ni­ger ge­braucht hat.

Ähn­lich eng ist die Ta­bel­len­si­tua­ti­on bei der DGL der Da­men. Beim Ber­li­ner GC Ga­tow spiel­ten sich die GCH-Frau­en eben­falls auf Platz zwei, wa­ren da­bei al­ler­dings schlag­g­leich mit dem Sie­ger und am­tie­ren­den deut­schen Meis­ter vom G&LC Ber­lin-Wann­see. Nur, weil die Da­men aus der Haupt­stadt das nied­ri­ge­re Streich­er­geb­nis ge­spielt hat­ten, wur­den sie Ta­ges­sie­ger. „Es war ein sehr ab­wechs­lungs­rei­cher und ex­trem span­nen­der Spiel­tag“, er­klärt GCH-Da­men­coach Chris­toph Herr­mann. „Ich bin mit der Leis­tung und Er­geb­nis zu­frie­den.“Auch weil die Ta­bel­len­spit­ze mit jetzt 17 Punk­ten mit ei­nem Zäh­ler Vor­sprung auf Wann­see ver­tei­digt wur­de, ob­wohl bei den Hub­bel­ra­the­rin­nen acht Spie­le­rin­nen aus­fie­len. „Wir wa­ren nicht in Best­be­set­zung, aber hat­ten kei­ne Aus­fäl­le“, so Herr­mann.

Bei den Gub­bel­ra­ther Her­ren geht es in­des nicht mehr um die End­run­den­qua­li­fi­ka­ti­on, son­dern nur dar­um, ob der am­tie­ren­de Meis­ter aus Düs­sel­dorf oder Ham­burg als Ta­bel­len­füh­rer ins Fi­nal Four ein­zieht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.