Wenn Gärt­nern auf dem Lehr­plan steht

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

Auf ei­nem grau­en Schul­hof, mit­ten in der Groß­stadt Ber­lin, wächst ei­ne Oa­se: der Schul­gar­ten der Fan­nyHen­sel-Grund­schu­le. Je­de Grund­schul­klas­se hat dort ein Beet, die Obst­bäu­me und Sträu­cher ge­hö­ren al­len. Auch für die Vö­gel gibt es Platz und bald soll es dort auch Bie­nen­stö­cke ge­ben. Nicht nur in Ber­lin, auch in vie­len an­de­ren Städ­ten ha­ben Schu­len ei­ge­ne Gär­ten an­ge­legt. Dort sind die Schü­ler das gan­ze Jahr über da­mit be­schäf­tigt, an­zu­bau­en, zu gie­ßen und die Ern­te in Saft oder Brot ver­wan­delt. Auch „Ra­dio Kaka­du“be­schäf­tigt sich mit Schul­gär­ten – in ei­nem Bei­trag, der am Frei­tag ge­sen­det wird. Dann er­fahrt ihr mehr über die Wun­der und Lau­nen der Na­tur und das Glücks­ge­fühl der Gärt­ner. Sie sind meist über­zeugt: Selbst­ge­zo­ge­nes Ge­mü­se und und lie­be­voll ge­pfleg­te Bee­ren schme­cken ein­fach bes­ser. Sen­de­ter­min: Der Bei­trag über Schul­gär­ten läuft am Frei­tag, 22. Ju­li, von 15.05 bis 15.30 Uhr auf „Ra­dio Kaka­du“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.