Andrea Berg ver­brennt sich bei Büh­nen­un­fall

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN -

BER­LIN/WETZLAR (dpa) Sän­ge­rin Andrea Berg (50) hat bei ei­nem Büh­nen­un­fall am Sams­tag­abend Ver­bren­nun­gen an Arm und Schul­ter­blatt er­lit­ten. We­gen ei­nes tech­ni­schen Feh­lers der Py­ro­tech­nik wur­de sie von ei­ner Feu­er­fon­tä­ne ge­trof­fen, be­rich­te­te ihr Ma­nage­ment. Der Ab­schuss­win­kel des Py­ro­ef­fekts sei falsch ge­we­sen. Der Un­fall er­eig­ne­te sich in Wetzlar bei der Vor­pre­mie­re ih­rer gro­ßen „See­len­be­ben“Tour­nee. Auf ei­nem Vi­deo ist zu se­hen, wie die Sän­ge­rin ge­trof­fen wird. „Ich konn­te mei­nen Kopf gera­de noch zur Sei­te wer­fen“, sagt die 50-Jäh­ri­ge. „Ich spür­te plötz­lich ei­nen höl­li­schen Schmerz.“Aber wenn man als Künst­ler auf der Büh­ne ste­he und die Fans vor sich se­he, dann schie­ße das Ad­re­na­lin hoch und man ver­ges­se al­les. „Ich ha­be ein­fach wei­ter­ge­sun­gen.“Erst in der Pau­se ha­be sie die Ver­let­zung ver­sor­gen las­sen. Die Ver­bren­nung – nach An­ga­ben des Ma­nage­ments der Sän­ge­rin zwei­ten und drit­ten Gra­des – hin­dert Berg al­ler­dings nicht da­ran, ih­re Tour fort­zu­set­zen.

FO­TO: DPA

Die Sän­ge­rin will ih­re Tour trotz Ver­bren­nun­gen fort­set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.