„Co­ver me Bad“und Q-Stall auf der Kir­mes

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER RHEINKIRMES -

(arl) Der Di­ens­tag gilt nicht gera­de als der fei­er­stärks­te Tag auf der Rh­ein­kir­mes – aber auch heu­te kann man in den Zel­ten der Alt­bier­braue­rei­en und der Al­pen­welt sehr viel Spaß mit Mu­sik von Li­ve-Bands oder aus der Kon­ser­ve ha­ben. Das ist das Par­ty-Pro­gramm: Fran­ken­heim Die „Co­ver me Bad“Fes­ti­vals ge­nie­ßen Kult­cha­rak­ter in Düs­sel­dorf, nun holt Fran­ken­heim sie auf die Kir­mes. Zu hö­ren sind Hits quer durch die Mu­sik­welt von 70er-Ever­greens bis zu 90er-Trash. Schlüs­sel Die Grup­pe Fra­mic ver­spricht schö­ne Ver­sio­nen von Co­ver-Songs aus 40 Jah­ren. Schlös­ser Im ver­gan­ge­nen Jahr fei­er­ten In­com­ple­te ihr Kir­mes-De­büt – und das hat of­fen­bar funk­tio­niert. Heu­te Abend sind sie wie­der bei Schlös­ser zu er­le­ben und ver­spre­chen „sat­ten Fun-Rock mit brei­tem Re­per­toire“. Schu­ma­cher-Scheu­ne DJ Sun­dance & Co. sor­gen in der Scheu­ne der Haus­braue­rei für die Mu­sik. Ue­ri­ge Im Bier­gar­ten des Ue­ri­ge gibt es ein Wie­der­se­hen bzw. -hö­ren mit dem le­gen­dä­ren Alt­stadt­la­den Q-Stall. Der Q-Stall-Kopf Mr. Q legt Ro­cka­bil­ly, Ska und Rock auf. Al­pen­welt Die Bay­ern­män sor­gen im bay­ri­schen Bier­gar­ten von 18 Uhr bis Mit­ter­nacht für Li­ve-Mu­sik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.