Wei­te­re Be­ra­tungs­zen­tren für Be­hin­der­te ge­plant

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜSSELDORF (hüw) Das Land will in je­dem der fünf Re­gie­rungs­be­zir­ke ei­ne Be­ra­tungs­stel­le für Men­schen mit Be­hin­de­rung ein­rich­ten. Dies be­ton­te die SPD-So­zi­al­ex­per­tin In­ge Ho­we. In Dort­mund und Köln wer­den be­reits zwei die­ser „Kom­pe­tenz­zen­tren“er­probt. Al­lein in Dort­mund ge­be es Tau­sen­de von Nach­fra­gen. Wei­te­re Stand­or­te sind Bie­le­feld und Müns­ter. Wo im Re- gie­rungs­be­zirk Düsseldorf ein sol­ches Zen­trum ein­ge­rich­tet wird, soll erst im nächs­ten Mo­nat be­kannt­ge­ge­ben wer­den, da die Be­wil­li­gungs­zu­sa­ge für die EU-Gel­der noch nicht vor­lie­ge, sag­te Ho­we. Pro Ein­rich­tung, für die je­weils vier­ein­halb Stel­len vor­ge­se­hen sind, stün­den rund 330.000 Eu­ro im Jahr zur Ver­fü­gung. Die Mit­tel wer­den zur Hälf­te von Land und EU auf­ge­bracht.

Die Zen­tren sol­len die Men­schen rund um das The­ma Be­hin­de­rung be­ra­ten und sie auf dem Weg zu ei­nem selbst­be­stimm­ten Le­ben un­ter­stüt­zen, sag­te die SPD-Po­li­ti­ke­rin und stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de. „Vie­le Be­hin­der­te ken­nen ih­re Rech­te nicht“, füg­te sie un­ter Hin­weis auf Un­ter­stüt­zungs­leis­tun­gen hin­zu. Mit dem Netz­werk aus Kom­pe­tenz­zen­tren, de­nen An­fang 2017 ei­ne über­ge­ord­ne­te Ko­or­di­nie­rungs­stel­le in Gel­sen­kir­chen fol­gen soll, sei NRW bun­des­weit Vor­rei­ter. Ba­den-Würt­tem­berg ha­be In­ter­es­se an die­sem Mo­dell.

Ho­we ver­wies auf die neue ge­setz­li­che Re­ge­lung in NRW, wo­nach auch Be­hin­der­te mit Voll­be­treu­ung ein Wahl­recht ha­ben. Für Blin­de soll es Wahl­scha­blo­nen ge­ben, da­mit sie bei Kom­mu­nal- und Land­tags­wah- len selbst den Wahl­zet­tel aus­fül­len kön­nen und nicht auf die Hil­fe ei­ner Be­gleit­per­son an­ge­wie­sen sind. Au­ßer­dem soll um­fang­rei­ches, be­hin­der­ten­ge­rech­tes Wahl­ma­te­ri­al zur Ver­fü­gung ste­hen.

Al­lein in Nord­rhein-West­fa­len mit sei­nen 18 Mil­lio­nen Ein­woh­nern le­ben 2,6 Mil­lio­nen Men­schen mit Be­hin­de­rung; et­wa 1,7 Mil­lio­nen von ih­nen gel­ten als schwer­be­hin­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.