Schürr­le vor dem Wech­sel zu Dort­mund

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

DORT­MUND (sid) Der Wech­sel von Fuß­ball-Welt­meis­ter An­dré Schürr­le vom VfL Wolfs­burg zu Bo­rus­sia Dort­mund steht kurz vor dem Ab­schluss. Das be­rich­te­ten die „Bild­Zei­tung“und der „Ki­cker“über­ein­stim­mend. Schürr­le soll beim deut­schen Vi­ze­meis­ter ei­nen Ver­trag bis Ju­ni 2019 er­hal­ten, als Ab­lö­se­sum­me sind 30 Mil­lio­nen Eu­ro im Ge­spräch. Wolfs­burg hat­te den Na­tio­nal­spie­ler An­fang 2015 für 32 Mil­lio­nen Eu­ro vom FC Chel­sea ver­pflich­tet. Schürr­le wä­re nach Marc Bar­tra (FC Bar­ce­lo­na), Se­bas­ti­an Ro­de (Bay­ern München), Em­re Mor (FC Nords­ja­el­land), Ous­ma­ne Dem­bé­lé (Sta­de Ren­nes), Mi­kel Me­ri­no (CA Osa­su­na) und Ra­pha­el Gu­er­rei­ro (FC Lori­ent) der sieb­te Zu­gang der Bo­rus­sia. In Mats Hum­mels (Bay­ern München), Il­kay Gün­do­gan (Man­ches­ter Ci­ty) und Hen­rikh Mk­hi­ta­ryan (Man­ches­ter Uni­ted) hat der BVB drei Leis­tungs­trä­ger ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.