Die Broi­lers kün­di­gen Rück­kehr an

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(hdf) Die Sehn­sucht ist of­fen­sicht­lich groß. Die Broi­lers ha­ben auf ih­rer Face­book-Sei­te ein Vi­deo ver­öf­fent­licht, in dem le­dig­lich zu se­hen ist, wie ei­ne Druck­ma­schi­ne fröh­lich Kon­zert­ti­ckets aus­spuckt. Ob­wohl der Sen­dung-mit-der-MausFak­tor des kur­zen Clips durch­aus über­schau­bar ist, ha­ben sich be­reits knapp 90.000 In­ter­net­nut­zer die 22 Se­kun­den an­ge­schaut. Schließ­lich hat das Vi­deo noch ei­ne an­de­re Bot­schaft: Die Broi­lers wer­den wie­der auf Tour ge­hen. Ab Fe­bru­ar 2017 ist die Düs­sel­dor­fer Band im deutsch­spra­chi­gen Raum un­ter­wegs. „Ihr, die Büh­nen, das Cha­os, das al­les fehlt“, schrei­ben die Mu­si­ker auf ih­rer In­ter­net­sei­te. Sam­my Ama­ra, Ron Hüb­ner, An­di Brüg­ge, Ines May­baum und Chris Kubcz­ak hat­ten zu­letzt im Sep­tem­ber 2015 auf gro­ßer Büh­ne ge­stan­den. Der Auf­tritt bei „Rock im Sek- tor“in der Esprit-Are­na war als letz­ter vor ei­ner un­be­stimm­ten Pau­se an­ge­kün­digt wor­den. „Wir wol­len wie­der an­fan­gen, so­bald ein Al­bum fer­tig ist. Aber das kann auch län­ger dau­ern“, sag­te Ama­ra da­mals. Nun ist es bei den er­hoff­ten zwei Jah­re ge­blie­ben. Die Broi­lers sind seit An­fang des Mo­nats wie­der im Stu­dio, um den Nach­fol­ger des Al­bums „Noir“auf­zu­neh­men. Und zwar schon kei­ne De­mos mehr, son­dern die rich­ti­gen Lie­der. Was die Fans bei den Kon­zer­ten er­war­tet, ver­rät die Band noch nicht. Ein­zig, dass die Far­be Oran­ge da­bei ei­ne sehr gro­ße Rol­len spie­len wird. Die Tour star­tet am 23. Fe­bru­ar in Zü­rich. Ein Kon­zert in Müns­ter ist schon aus­ver­kauft, ein zwei­tes für den Tag zu­vor ter­mi­niert. Dann geht es mun­ter durch die Re­pu­blik, die Heim­stadt steht al­ler­dings nicht auf dem Plan. Noch nicht?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.