Unis­ter-Geld­fund gibt Rät­sel auf

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

Fir­men­grün­der Wa­gner soll vor dem Flug­zeugsab­sturz be­tro­gen wor­den sein.

BER­LIN (dpa/rtr) Im Zu­sam­men­hang mit der mys­te­riö­sen Ve­ne­di­gRei­se des bei ei­nem Flug­zeug­ab­sturz töd­lich ver­un­glück­ten Unis­ter-Grün­ders Thomas Wa­gner ver­mu­tet Mit­ge­sell­schaf­ter Da­ni­el Kirch­hof kri­mi­nel­le Hand­lun­gen. Sein Ver­dacht rei­che „bis hin zur Geld­wä­sche“, sag­te er. „Die Fra­ge ist, wel­ches Geld ist es ge­we­sen und wo­her kommt es“, sag­te er mit Be­zug auf die am Ab­sturz­ort ge­fun­de­nen 10.000 Schwei­zer Fran­ken.

Über sei­nen An­walt ha­be er ges­tern Abend Straf­an­zei­ge we­gen des Ver­dachts der Un­treue ge­gen Un­be­kannt er­stat­tet. „Da gibt es vie­le Fra­gen, die noch zu klä­ren sind“, sag­te Kirch­hof, der bis An­fang 2015 Unis­ter-Fi­nanz­chef war. Er zeig­te sich von der Rei­se Wa­g­ners nach Ita­li­en und den Um­stän­den sei­nes To­des er­schüt­tert. „Was da pas­siert ist, ist skur­ril. Für mich ist das völ­lig un­plau­si­bel.“Ve­ne­dig sei für Fi­nanz­ge­schäf­te kein ty­pi­scher Stand­ort. Und dass „man gro­ße Men­gen Bar­geld her­um­fährt“, ha­be es frü­her nie ge­ge­ben. Wa­gner hat­te sich nach Un­ter­neh­mens­an­ga­ben in Ve­ne­dig mit po­ten­zi­el­len In­ves­to­ren ge­trof­fen.

Die Ma­schi­ne, in der er sich am Don­ners­tag auf dem Rück­flug nach Leip­zig be­fand, war in Slo­we­ni­en ab­ge­stürzt. Mit Wa­gner star­ben ein wei­te­rer Unis­ter-Ge­sell­schaf­ter, ein 65-jäh­ri­ger Mann und der Pi­lot.

In­zwi­schen ver­schärft sich die an­ge­spann­te wirt­schaft­li­che La­ge von Wa­g­ners Un­ter­neh­men. Kurz nach dem In­sol­venz­an­trag des Leip­zi­ger In­ter­net­un­ter­neh­mens ist auch das ers­te Toch­ter­un­ter­neh­men in Schief­la­ge ge­ra­ten. Die Ur­laubs­tours Gm­bH stell­te ei­nen In­sol­venz­an­trag, wie der vor­läu­fi­ge Unis­ter-In­sol­venz­ver­wal­ter Lu­cas Flö­ther mit­teil­te. Im Ge­gen­satz zu den Unis­ter-Rei­se­por­ta­len ist Ur­laubs­tours ein Rei­se­ver­an­stal­ter. Ur­laubs­tours neh­me vor­erst kei­ne Bu­chun­gen mehr an, hieß es. Be­reits ge­buch­te Rei­sen fän­den aber statt.

FO­TO: DPA

Unis­ter-Grün­der Thomas Wa­gner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.