Acht Mäd­chen von Flücht­lin­gen in Frei­bad be­grapscht

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (gap) Acht Mäd­chen und jun­ge Frau­en im Al­ter von zwölf bis 18 Jah­ren sol­len am Mitt­woch in ei­nem Mön­chen­glad­ba­cher Frei­bad von drei Män­nern se­xu­ell be­läs­tigt und be­grapscht wor­den sein. Bei den Tat­ver­däch­ti­gen han­delt es sich um zwei 17-jäh­ri­ge, al­lein­rei­sen­de, af­gha­ni­sche Flücht­lin­ge und ei­nen 24-jäh­ri­gen Deut­schen mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. Wie die Po­li­zei in Mön­chen­glad­bach ges­tern mit­teil­te, wur­den ge­gen al­le drei Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Meh­re­re jun­ge Frau­en hat­ten sich am Di­ens­tag­nach­mit­tag im Frei­bad an den Ba­de­meis­ter ge­wandt und ihn ge­be­ten, die Po­li­zei zu ru­fen. Der Bad­be­trei­ber er­teil­te den Tat­ver­däch­ti­gen Haus­ver­bot.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.