Erst 72 Pro­zent der Rio-Ti­ckets ver­kauft

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

RIO DE JANEIRO (dpa) Rund zwei Wo­chen vor Be­ginn der Spie­le sind noch 28 Pro­zent der Olym­pia-Ti­ckets zu ha­ben. „Bis­her sind 4,4 Mil­lio­nen Ti­ckets ver­kauft“, sag­te ein Spre­cher des Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees. Die Ver­käu­fe hät­ten aber schon mit Ein­nah­men von rund Mil­lio­nen Eu­ro gut 93 Pro­zent der ver­an­schlag­ten Ein­nah­men er­reicht. Am Don­ners­tag gab es ei­ne neue Ver­kaufs­of­fen­si­ve. Al­ler­dings sank ei­ner Um­fra­ge zu­fol­ge das In­ter­es­se an den ers­ten Olym­pi­schen Spie­len in Süd­ame­ri­ka (Kos­ten: 10,8 Mil­li­ar­den Eu­ro; knapp 60 Pro­zent privat fi­nan­ziert) von 72 auf 49 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.