Di­re Straits Tri­bu­te-Band

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - LOD/FO­TO: ANT­JE SCHIMANKE LOD/FO­TO: AR­CHIV

Rock-Klas­si­ker der bri­ti­schen Band Di­re Straits wie „Walk of Life“, „Sul­tans of Swing“oder „Bro­thers in Arms“sind am Mon­tag, 3. Ok­to­ber, li­ve im Sa­voy Thea­ter an der Graf-Adolf-Stra­ße 47 zu hören. Es spielt die Tri­bu­te-Band „Di­re Straits“, die ih­rem Pu­bli­kum die Mu­sik der le­gen­dä­ren For­ma­ti­on mit tie­fer Lei­den­schaft und mu­si­ka­li­scher Klas­se prä­sen­tie­ren möch­te. Kar­ten gibt es ab 23,90 Eu­ro.

Lars Red­lich spielt sein ers­tes Abend­pro­gramm

Das ers­te So­lo­pro­gramm mit Lars Red­lich heißt „Lars, but not least“und ist ein Zu­sam­men­spiel aus Show, Come­dy und Mu­sik­ka­ba­rett. Am Frei­tag, 16. Sep­tem­ber, prä­sen­tiert der Ber­li­ner sein So­lo in der Frei­zeit­stät­te Ga­rath an der Frit­zEr­ler-Stra­ße 22. Mit gro­ßer Viel­sei­tig­keit, Im­pro­vi­sa­tio­nen und reich­lich Charme möch­te Lars Red­lich, sein Pu­bli­kum un­ter­hal­ten. Ti­ckets kos­ten 15,80 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.