Bio­tech-Fir­ma Evo­ca­tal fu­sio­niert mit Ae­vo­tis

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(tb) Die Bio­tech­no­lo­gie­fir­men Evo­ca­tal und Ae­vo­tis fu­sio­nie­ren zur Evo­xx Tech­no­lo­gies, die sich auf Pro­duk­te für den Nah­rungs­mit­tel­markt spe­zia­li­siert. Das teil­ten die Fir­men ges­tern mit. Evo­ca­tal war ei­ne Grün­dung mit Uni-Be­tei­li­gung, Sie ent­wi­ckelt und pro­du­ziert En­zy­me und Fein­che­mi­ka­li­en für die che­mi­sche und phar­ma­zeu­ti­sche In­dus­trie. Die Fir­ma ist so schnell ge­wach­sen, dass sie das na­tur­wis­sen­schaft­li­che Grün­der­zen­trum der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät „Life Sci­ence Cen­ter“be­reits nach kur­zer Zeit ver­las­sen muss­te, weil sie zu groß ge­wor­den war.

Die Idee für die Grün­dung der Evo­ca­tal ent­stand an ei­nem In­sti­tut auf dem Ge­län­de des For­schungs­zen­trums Jü­lich. Ge­schäfts­füh­rer Thors­ten Eg­gert hat den Sprung in die Selbst­stän­dig­keit nie be­reut, im Ge­gen­teil. We­ni­ge Jah­re nach der Grün­dung hat­te das Un­ter­neh­men be­reits mehr 20 als Mit­ar­bei­ter. 2010 er­hielt Evo­ca­tal den Eh­ren­preis der Aus­zeich­nung „Un­ter­neh­mer des Jah­res“von der Stadt­spar­kas­se.

Spe­zia­li­siert hat sich das Un­ter­neh­men auf die En­zym­tech­no­lo­gie und be­schäf­tigt sich mit der Ent­wick­lung maß­ge­schnei­der­ter Pro­zes­se zur Her­stel­lung von Fein­che­mi­ka­li­en mit Hil­fe von Bio­ka­ta­ly­sa­to­ren. „Wir wer­den in den nächs­ten drei Jah­ren da­für sor­gen, dass mit un­se­ren In­halts­stof­fen aus der Evo­xx-Pi­pe­line mehr ge­sun­de Koh­len­hy­dra­te im Glas und auf dem Tel­ler der Ver­brau­cher lan­den“, fasst Eg­gert die Vi­si­on der Fir­ma zu­sam­men.

Vor ei­ni­gen Jah­ren ver­leg­te die Düs­sel­dor­fer Grün­der­fir­ma ih­ren Sitz in die Nach­bar­stadt Mon­heim. Die Ver­bin­dun­gen zur Uni in Düs­sel­dorf blie­ben aber eng.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.