Aus­schrei­tun­gen in Frank­reich nach To­des­fall in Haft

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

PA­RIS (dpa) Be­reits die fünf­te Nacht in Fol­ge ist es im Pa­ri­ser Groß­raum nach dem Tod ei­nes 24-Jäh­ri­gen in Haft zu Aus­schrei­tun­gen ge­kom­men. Die Kra­wal­le in der Nacht zum Sonn­tag fie­len den Be­hör­den zu­fol­ge aber nicht so hef­tig aus wie in den Vor­näch­ten, be­rich­ten fran­zö­si­sche Me­di­en. Sie kon­zen­trier­ten sich auf die Kom­mu­nen Beau­mont-sur-Oi­se und Per­san nörd­lich von Pa­ris.

Der 24-Jäh­ri­ge, des­sen Fa­mi­lie laut Me­dien­be­rich­ten aus Ma­li stammt, war we­gen des Ver­dachts der Er­pres­sung fest­ge­nom­men wor­den. Er starb in Haft aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che. Nach An­ga­ben der Staats­an­walt­schaft zeig­te ei­ne Ob­duk­ti­on, dass meh­re­re Or­ga­ne In­fek­tio­nen auf­wie­sen. Die Fa­mi­lie des To­ten wi­der­spricht. Sie sei über­zeugt, dass Po­li­zis­ten ihn wäh­rend der Haft schlu­gen.

FO­TO: DPA

Ti­mo­thy Micha­el Kai­ne (58)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.