Auf­bau der tür­ki­schen Ar­mee

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

Struk­tur Die tür­ki­schen Streit­kräf­te (TSK, tür­kisch Türk Si­lah­li Kuvvet­le­ri) um­fas­sen Heer, Ma­ri­ne und Luft­waf­fe. Die Tür­kei hat mit über 628.000 die meis­ten ak­ti­ven Sol­da­ten in­ner­halb der NA­TO nach den USA. Ober­be­fehls­ha­ber in Frie­dens­zei­ten ist der Staats­prä­si­dent, al­so Re­cep Tay­yip Er­do­gan. Wehr­dienst Laut der tür­ki­schen Ver­fas­sung ist der ein­jäh­ri­ge Wehr­dienst Pflicht je­des männ­li­chen Staats­bür­gers. Ei­nen Er­satz­dienst gibt es nicht. Al­ler­dings be­steht die Mög­lich­keit, sich vom Wehr­dienst für rund 6000 Eu­ro frei­zu­kau­fen. Für im Aus­land le­ben­de Tür­ken sind es rund 1000 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.