Ge­park­tes Au­to an Char­lot­ten­stra­ße schwer be­schä­digt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER RHEINKIRMES -

STADT­MIT­TE (sg) Ei­fer­suchts­dra­ma, Al­ko­hol oder grund­lo­ser Van­da­lis­mus? An der Char­lot­ten-/ Ecke St­re­se­mann­stra­ße hat ein Un­be­kann­ter ein ge­park­tes Fahr­zeug mas­siv be­schä­digt, als er – oder sie – of­fen­bar mit schwe­ren Schrit­ten dar­über lief. Mo­tor­hau­be und Dach des schwar­zen BMW sind stark ver­beult, und auch wenn der Be­sit­zer und die Po­li­zei noch nichts über das Mo­tiv wis­sen, so gibt es doch schon ei­nen Hin­weis auf den Tä­ter: Kri­mi­nal­tech­ni­ker ha­ben ges­tern Schu­hund an­de­re Spu­ren auf dem Au­to­lack ge­si­chert. Im In­ter­net wur­de über den merk­wür­di­gen Fall ges­tern auch schon dis­ku­tiert. Die ge­wag­te The­se dort: Ein Po­ké­mon-Spie­ler könn­te das Au­to im Jagd­fie­ber schlicht igno­riert ha­ben.

FO­TO: BER­GER

Kri­mi­nal­tech­ni­ker nah­men die Schuh­spu­ren vom Au­to ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.