DEG-Trai­ner ser­viert Bröt­chen nach Über­nach­tung im Do­me

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(jan) Die Fans der Düs­sel­dor­fer EG ver­zei­hen Chris­tof Kreut­zer (fast) al­les. Der Eis­ho­ckey­trai­ner darf sie so­gar am Sonn­tag per Me­ga­fon we­cken. So ge­sche­hen ges­tern Mor­gen um 7.20 Uhr im ISS Do­me: Aus al­len Träu­men riss das Düs­sel­dor­fer Eis­ho­ckey-Idol die 150 An­hän­ger, die auf Ein­la­dung des Ver­eins auf dem Bo­den über­nach­te­ten – dort, wo in ein paar Wo­chen die Pro­fis übers Eis sprin­ten wer­den. Bö­se wa­ren sie Kreut­zer für die­se Über­ra­schung nach der kur­zen Nacht aber nicht. Im Ge­gen­teil, denn der Coach läu­te­te mit dem We­cken den Hö­he­punkt des „Slee­po­vers“ein. Ei­ne hal­be St­un­de spä­ter er­schien zum ge- mein­sa­men Früh­stück die Mann­schaft und ver­teil­te Bröt­chen und Kaf­fee an die Fans. Bei den Fans kam die Initia­ti­ve des Ver­eins gut an. „Ein­fach nur cool“, be­fin­det Su­san­ne De­ckers aus Hil­den, die mit ih­ren Kin­dern An­ja (19) und An­dré (18) ge­kom­men ist und den In­ter­views mit den Spie­lern lauscht. „Nir­gend­wo sonst kommt man so nah an die Spie­ler dran“, sa­gen sie. Auch Dirk Höf­fels (36) ist mit sei­nen Kin­dern Chan­tal (15) und Da­ni­el (16) an­ge­reist: „Ich bin nach der lan­gen Spiel­pau­se auf Eis­ho­ckey-Ent­zug, des­halb brau­che ich das hier“, sag­te der Mön­chen­glad­ba­cher. „Es wird Zeit, dass es wie­der los­geht.“Sie al­le eint die An­sicht, dass der ISS-Do­me zu ei­ner ech­ten Heim­spiel­stät­te ge­wor­den ist. „Der Ab­schied von der Brehm­stra­ße war hart, aber längst füh­len wir uns hier wohl“, sagt Höf­fels, und al­le ni­cken zu­stim­mend. So auch Mark Be­cker (35) aus Jü­chen, San­dra Schul­ze (42) aus De­ren­dorf und Dirk Flam­mang (47) aus Un­ter­rath, die ih­re mit Auf­nä­hern ver­se­he­nen Jeans­kut­ten tra­gen und schon von klein auf da­bei sind. „Die Spie­ler sind hier heu­te gar nicht so wich­tig“, meint San­dra Schul­ze. „Das ist zwar ganz nett, aber mir ist das Mit­ein­an­der der Fans viel wich­ti­ger.“

RP-FO­TO: HANS-JÜR­GEN BAUER

Auch DEG-Trai­ner Chris­tof Kreut­zer ver­teil­te Bröt­chen an die Fans, die im ISS Do­me über­nach­tet hat­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.