Ede­ka und Ver­di ver­han­deln wei­ter über Ta­rif­ver­trä­ge

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Trotz des vor­läu­fi­gen Ver­bots für die Über­nah­me von Kai­ser’s Ten­gel­mann durch Ede­ka ge­hen die Ta­rif­ver­hand­lun­gen für mehr als 15.000 Kai­ser’s-Be­schäf­tig­te wei­ter. „Ei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung hat das Ober­lan­des­ge­richt noch nicht ge­trof­fen. Wir hal­ten dar­an fest, die Ta­rif­ver­trä­ge ab­zu­schlie­ßen“, sag­te ei­ne Ver­diSpre­che­rin. Mor­gen tref­fen sich Ver­di- und Ede­ka-Ver­tre­ter zu Ver­hand­lun­gen in NRW, für Ber­lin und Bay­ern sind Don­ners­tag Ge­sprä­che ge­plant. Das Ober­lan­des­ge­richt Düs­sel­dorf hat­te die Mi­nis­ter­er­laub­nis vor­läu­fig ge­stoppt we­gen der Sor­ge, Wirt­schafts­mi­nis­ter Ga­b­ri­el kön­ne be­fan­gen ge­we­sen sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.