Vet­tel kri­ti­siert Ros­bergs Ver­hal­ten

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

BU­DA­PEST (sid) Auch nach An­sicht von Fer­ra­ri-Pi­lot Se­bas­ti­an Vet­tel hät­te Ni­co Ros­berg für das Nicht­be­ach­ten ei­ner dop­pel­ten Gel­ben Flag­ge beim Qua­li­fy­ing zum Gro­ßen Preis von Un­garn be­straft wer­den müs­sen. „Die Re­gel lau­tet, dass man be­reit sein soll an­zu­hal­ten. Wenn du zwei oder vier km/h lang­sa­mer fährst und ein­ein­halb Zehn­tel ver­lierst, bist du wohl nicht da­zu be­reit“, sag­te der vier­ma­li­ge For­mel-1Welt­meis­ter. Ros­berg hat­te von ei­nem Dre­her von McLa­ren-Pi­lot Fer­nan­do Alon­so pro­fi­tiert, als die­ser Ha­mil­ton auf des­sen schnel­ler Run­de den Weg ver­sperr­te und zu­dem ei­ne Gel­be Flag­ge aus­lös­te. Ros­berg war beim Pas­sie­ren des Stre­cken­ab­schnitts nur kurz vom Gas ge­gan­gen und den­noch zur Best­zeit ge­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.