Mo­de-Bran­che: Ver­an­stal­ter zu­frie­den mit Or­der­ta­gen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT - VON NI­CO­LE LAN­GE

Die Mes­sen Gal­le­ry und Su­pre­me wa­ren gut be­sucht. Auch die Mo­den­schau­en auf dem Böhler-Ge­län­de wa­ren er­folg­reich.

Die Ver­an­stal­ter der Mo­de­mes­sen und -schau­en des CPD-Wo­che­n­en­des ha­ben ges­tern ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz ge­zo­gen. Die Mes­sen sei­en sehr gut be­sucht ge­we­sen, und nach ers­ten Ein­drü­cken sei­en dort auch gu­te Ge­schäf­te ge­macht wor­den, hieß es. Zahl­rei­che Fach­be­su­cher wa­ren dem­nach in der Stadt, um bei den Mes­sen und in den Hun­der­ten Show­rooms der Stadt die Kol­lek­tio­nen für die nächs­te Som­mer­sai­son zu or­dern.

Die Ige­do Com­pa­ny, die die Mes­se Gal­le­ry auf dem Böhler-Ge­län­de aus­rich­tet, mel­de­te ei­nen spür­ba­ren An­stieg der Be­su­cher­zahl im Ver­gleich zur Sai­son 2015. Auch die da­zu­ge­hö­ri­ge Mes­se Red Car­pet (Seg­ment Abend­mo­de), die erst am Sonn­tag ge­star­tet war, sei gut be­sucht ge­we­sen. „Das Are­al Böhler ist für uns auf je­den Fall die neue Hei­mat“, sag­te ei­ne Ige­do-Spre­che­rin. Die zum zwei­ten Mal ge­nutz­te Lo­ca­ti­on an der Stadt­gren­ze zu Meerbusch war zu­nächst in der Bran­che auch kri­tisch ge­se­hen wor­den – we­gen ih­rer ver­gleichs­wei­se gro­ßen Ent­fer­nung zu den Show­rooms der Kai­sers­wer­t­her Stra­ße, wo sich vie­le Ein­käu­fer an den Or­der­ta­gen auf- hal­ten. Er­folg­reich ge­star­tet sei das neue Seg­ment „Street­we­ar@Gal­le­ry“, das mit be­son­ders viel Star-Prä­senz be­wor­ben wur­de, be­rich­te­te die Ige­do: Bar­ba­ra Be­cker hat­te dort ih­re neue Kol­lek­ti­on ge­zeigt, ihr Sohn Noah als DJ auf­ge­legt, am Wo­che­n­en­de trat un­ter an­de­rem Rap­per Kol­le­gah auf.

Bei der Mu­nich Fa­shion Com­pa­ny hieß es, die Mes­se Su­pre­me im B1 am Ben­nigsen-Platz sei am Sams­tag zu­nächst lang­sa­mer an­ge­lau­fen, am Sonn­tag aber her­vor­ra­gend be­sucht ge­we­sen. Es sei­en auch vie­le Be­stel­lun­gen ge­schrie­ben wor­den: „Und die Zah­len sind na­tür­lich für die Aus­stel­ler das Ent­schei­den­de.“

Mehr als 5000 Be­su­cher sa­hen die neun Mo­den­schau­en der Plat­form Fa­shion, bei de­nen sich un­ter an­de­rem die De­si­gner An­net­te Görtz und Tho­mas Rath dem Fach­pu­bli­kum prä­sen­tier­ten. „Wir freu­en uns dar­über, dass das For­mat nun­mehr fest im Ka­len­der eta­bliert ist“, sag­te Jo­nas Klin­gen­stein vom Ver­an­stal­ter The Fa­ble. Zum zwei­ten Mal wur­den die Mo­den­schau­en zu­dem er­gänzt von dem For­mat Fa­shion Lec­tu­res, zu dem Vor­trä­ge, Dis­kus­sio­nen und Prä­sen­ta­tio­nen zu Trends in der Mo­de­welt ge­hö­ren.

RP-FO­TO: H.-J. BAU­ER

Um­welt­mi­nis­ter Jo­han­nes Rem­mel (l.) be­sich­tig­te die PFT-An­la­ge mit Flug­ha­fen­Chef Tho­mas Schnal­ke und Pro­jekt­lei­ter Mat­thi­as von Herz (r.).

FO­TO: GAL­LE­RY/CHRIS­TI­AN HOLT­HAU­SEN PHO­TO­GRA­PHY

Bar­ba­ra Be­cker stell­te auf der „Street­we­ar@Gal­le­ry“den Fach­leu­ten ih­re neue Kol­lek­ti­on vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.