Al­te Freun­de der To­ten Ho­sen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(hdf) Zu den Lieb­lings­le­gen­den, die die vier von fünf Mit­glie­dern der To­ten Ho­sen am liebs­ten er­zäh­len, ge­hö­ren die Ge­schich­ten von den Kon­zer­ten in Ar­gen­ti­ni­en. Nun gibt es ei­nen ak­tu­el­len An­lass, die An­ek­do­ten frisch auf­zu­be­rei­ten. Die Ar­gies sind näm­lich auf Eu­ro­pa-Tour­nee. Das Quar­tett um Sän­ger Da­vid Bal­bi­na hat da­mals in den 1990ern mit den Ho­sen ge­spielt und zählt zu je­nen Er­schei­nun­gen ab­so­lu­ten Punk-Wahn­sinns, von dem die Ho­sen so ger­ne be­rich­ten. Auch schön: Die Ar­gies sind nun nicht ein­fach nur für drei Kon­zer­te in Deutsch­land (in­ter­es­san­ter­wei­se ex­akt in den Kar­ne­vals­hoch­bur­gen Mainz, Köln und Düs­sel­dorf). Sie wer­den an al­len drei Or­ten un­ter­stützt von der Band The Sins Of My South, zu der auch Tim von Holst, Sohn von Ho­sen-Gi­tar­rist Kud­del, ge­hört. Das Zu­sam­men­tref­fen ist schon in­so­fern span­nend, als die ei­nen seit mehr als 30 Jah­ren un­ter­wegs sind und die an­de­ren ge­ra­de ihr De­büt fei­ern. In Düs­sel­dorf gas­tie­ren die bei­den Bands am 30. Ju­li im Haus der Ju­gend an der La­com­blet­stra­ße 10. Kar­ten für das Kon­zert kos­ten im Vor­ver­kauf zehn Eu­ro und an der Abend­kas­se zwölf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.