Ge­richt: Flug­lot­sen haf­ten für Streik

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

FRANKFURT (rtr) Das Bun­des­ar­beits­ge­richt hat ei­nen Streik der Flug­lot­sen im Jahr 2012 über­ra­schend für rechts­wid­rig er­klärt, bei dem 1800 Flü­ge aus­ge­fal­len wa­ren. Das Ge­richt gab ges­tern dem Flug­ha­fen­be­trei­ber Fra­port recht, der die Ge­werk­schaft GdF auf fünf Mil­lio­nen Eu­ro Scha­den­er­satz ver­klagt hat­te. Die Rich­ter nann­ten den Ar­beits­kampf rechts­wid­rig, weil For­de­run­gen der GdF noch der Frie­dens­pflicht un­ter­la­gen. Das Grund­satz­ur­teil dürf­te laut Fach­leu­ten Fol­gen für an­de­re Ge­werk­schaf­ten ha­ben. Leit­ar­ti­kel Wirt­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.