In NRW sind fast 21.000 Men­schen ob­dach­los

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜSSELDORF (dpa) Rund 21.000 Men­schen hat­ten im ver­gan­ge­nen Jahr in Nord­rhein-West­fa­len kei­ne Woh­nung. Das geht aus der Ob­dach­lo­sen­sta­tis­tik 2015 her­vor, die Lan­des­so­zi­al­mi­nis­ter Rai­ner Schmel­tzer (SPD) ges­tern vor­ge­legt hat. Im Ver­gleich zum Vor­jahr wa­ren dem­nach fast 500 Be­trof­fe­ne mehr in Ob­dach­lo­sen­un­ter­künf­ten oder an­de­ren Ein­rich­tun­gen un­ter­ge­bracht oder leb­ten bei Be­kann­ten. Der Sta­tis­tik zu­fol­ge sind drei Vier­tel der er­wach­se­nen Woh­nungs­lo­sen Män­ner. Fast ein Drit­tel hat aus­län­di­sche Wur­zeln. Die weit­aus meis­ten Woh­nungs­lo­sen wer­den in Ob­dach­lo­sen­un­ter­künf­ten un­ter­ge­bracht – mehr als die Hälf­te län­ger als zwei Jah­re. Fast je­de zwei­te der weib­li­chen Woh­nungs­lo­sen kommt bei Be­kann­ten un­ter. Et­wa je­der zwölf­te Woh­nungs­lo­se ist jün­ger als 18 Jah­re.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.