Ka­ra­wan­ken­tun­nel am Sams­tag mehr­fach ge­sperrt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - REISE&ERHOLUNG -

DÜSSELDORF (RP) Wer am Sams­tag durch den Ka­ra­wan­ken­tun­nel an der ös­ter­rei­chisch-slo­we­ni­schen Gren­ze fah­ren will, soll­te sei­ne Plä­ne über­den­ken. Auf­grund des Staats­be­suchs des rus­si­schen Prä­si­den­ten Wla­di­mir Pu­tin in Slo­we­ni­en wer­den die Rou­te Ljublja­na – Je­se­nice – Kran­js­ka Go­ra – Vr­sic Pass und da­mit auch die Au­to­bahn A 2 (Ka­ra­wan­ken­tun­nel – Ljublja­na) so­wie der Tun­nel in bei­den Rich­tun­gen zwi­schen 9 Uhr und 18 Uhr mehr­fach ge­sperrt. Der ex­ak­te Zeit­plan wird erst kurz­fris­tig be­kannt ge­ge­ben. Laut ADAC be­steht ei­ne groß­räu­mi­ge Um­fah­rungs­mög­lich­keit über die ös­ter­rei­chi­sche Pyhrn­au­to­bahn A 9 und den Grenz­über­gang Spiel­feld. Die­se Aus­weich­rou­te wird ab dem Grenz­über­gang Wal­ser­berg (A 8) aus­ge­schil­dert sein. Wer auf der Tau­ern­au­to­bahn A 10 in Rich­tung Vil­lach un­ter­wegs ist, kann am Kno­ten Vil­lach auf die A 23 in Rich­tung Udi­ne ab­fah­ren und bei Pal­ma­no­va in Rich­tung Go­ri­cia/ Görz bzw. Triest wei­ter­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.