Karl-Geu­sen-Stra­ße teil­wei­se ge­sperrt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

OBERBILK (se­mi) We­gen Ka­nal­bau­ar­bei­ten bleibt ei­ne Fahr­bahn der Karl-Geu­sen-Stra­ße ab Hö­he Köl­ner Stra­ße vor­aus­sicht­lich bis No­vem­ber ge­sperrt. Laut Stadt ist der Ka­nal, der 1932 ge­baut wor­den war, be­schä­digt und muss da­her er­neu­ert wer­den. Hier­zu wird auf ei­ner Län­ge von rund 600 Me­tern etap­pen­wei­se ge­ar­bei­tet. Für die Bau­stel­len­ein­rich­tung und -gru­be wer­den rund 100 Me­ter be­nö­tigt, so dass die Bau­stel­le wan­dern wird und im­mer nur ein Teil­ab­schnitt der Stra­ße ge­sperrt wird. Kos­ten: 1,33 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.