Sport­li­cher ein­kau­fen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

Um die­sen Ter­min war Brit­ta Stef­fen nicht zu be­nei­den. Die Dop­pel-Olym­pia­sie­ge­rin und mehr­fa­che Welt- und Eu­ro­pa­meis­te­rin schob ges­tern Mit­tag ei­nen Ein­kaufs­wa­gen durch die Rei­hen der Net­to-Fi­lia­le an der Fich­ten­stra­ße und de­mons­trier­te, wie man Kar­tof­fel­sä­cke und Was­ser­kis­ten mög­lichst rü­cken­scho­nend an­hebt und bei die­sen Be­we­gun­gen Mus­keln trai­niert. Es ist nicht so, dass die Ber­li­ne­rin ger­ne in Flingern-Süd ein­kau­fen geht. Aus­schlag­ge­bend war viel­mehr, dass die frü­he­re Pro­fi-Schwim­me­rin Te­sti­mo­ni­al für den Dis­coun­ter ist und nächs­te Wo­che die Olym­pi­schen Spie­le be­gin­nen. Auf der Face­book­sei­te des Le­bens­mit­tel­händ­lers prä­sen­tiert sie Tipps, wie man sich fit hält. Ges­tern tat die 32-Jäh­ri­ge das nicht nur im In­ter­net, son­dern zwi­schen Stau­den­sel­le­rie und Ro­te Be­te. Ein knap­pes Dut­zend Jour­na­lis­ten, die Hälf­te da­von Fo­to­gra­fen, ver­folg­ten al­so Brit­ta Stef­fen beim Bum­meln durch die Gän­ge und lie­ßen sich zei­gen, wie man Him­bee­ren sport­lich aus der Tief­kühl­tru­he greift und sich ath­le­tisch nach Mü­slip­a­ckun­gen in der obe­ren Re­gal­hälf­te streckt. Vie­le der Be­we­gun­gen wie­der­hol­te sie auf Bit­ten der Fo­to­gra­fen. Es war er­staun­lich, mit wel­cher Ge­duld und Freund­lich­keit sie das tat. Der Durch­schnitts-Bun­des­li­ga­pro­fi hät­te die Ak­ti­on wahr­schein­lich ir­gend­wann zwi­schen den Bi­zeps­übun­gen an der ge­pack­ten Ein­kaufs­tü­te und dem Hoch­he­ben der Me­lo­nen ab­ge­bro­chen oder auf zu zu­dring­li­che Fo­to­gra­fen-Bit-

RP-FO­TO: HANS-JÜR­GEN BAU­ER

Im­mer ei­ne gu­te Hal­tung be­wah­ren: Brit­ta Stef­fen mach­te im Dis­coun­ter Trai­nings­übun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.