Münch­ner Amok­läu­fer soll rechts­ex­trem ge­we­sen sein

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

MÜNCHEN (dpa) Nach ei­nem Bericht der „Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Zei­tung“hat­te Ali Da­vid S. ei­ne rechts­ex­tre­mis­ti­sche Welt­sicht. Tür­ken und Ara­ber ha­be der Münch­ner Amok­läu­fer von ver­gan­ge­nem Frei­tag ge­hasst. Aus Si­cher­heits­krei­sen zitiert das Blatt, dass er ge­gen­über die­sen Na­tio­na­li­tä­ten ein „Hö­her­wer­tig­keits­ge­fühl“ge­hegt ha­be. Das Lan­des­kri­mi­nal­amt woll­te den Bericht nicht be­stä­ti­gen, das In­nen­mi­nis­te­ri­um äu­ßer­te sich zu­nächst nicht. Die Staats­an­walt­schaft mach­te eben­falls kei­ne An­ga­ben: „Wir prü­fen die Mo­tiv­la­ge des Amok­schüt­zen in al­le Rich­tun­gen und mit al­len zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mög­lich­kei­ten“, hieß es le­dig­lich.

Der 18 Jah­re al­te Deutsch-Ira­ner hat­te am Frei­tag neun Men­schen er­schos­sen und sich an­schlie­ßend selbst ge­tö­tet. Die meis­ten Op­fer hat­ten ei­nen Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. Laut dem Bericht ge­hen die Er­mitt­ler der Hy­po­the­se nach, ob der Amok­läu­fer ge­zielt Men­schen aus­län­di­scher Her­kunft ge­tö­tet hat.

Die Er­mitt­ler hat­ten das bis­lang aus­ge­schlos­sen. Be­kannt ist aber, dass der Schü­ler von dem rechts­ex­tre­men At­ten­tä­ter An­ders Beh­ring Brei­vik aus Nor­we­gen fas­zi­niert war. Sein Amok­lauf in München er­eig­ne­te sich ge­nau fünf Jah­re nach dem Blut­bad, bei dem Brei­vik 77 Men­schen um­ge­bracht hat. An­geb­lich war Ali Da­vid S. auch stolz dar­auf, am sel­ben Da­tum wie Hit­ler ge­bo­ren zu sein, und soll sich als „Ari­er“ge­fühlt ha­ben.

Un­ter­des­sen nahm die Po­li­zei im Kreis Lud­wigs­burg ei­nen 15-Jäh­ri­gen fest, der ei­ne Amok­tat vor­be­rei­tet ha­ben soll. Bei ei­ner Woh­nungs­durch­su­chung wur­den Pa­tro­nen, Mes­ser und Dol­che ent­deckt. Er ha­be im In­ter­net Fotos ver­öf­fent­licht, die auf die Tat hin­deu­te­ten, er­klär­te die Po­li­zei. Zu­dem soll er Chat-Kon­takt zum Amok­läu­fer von München ge­habt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.