Min­des­tens 67 To­te bei IS-An­schlag im Nor­den Sy­ri­ens

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

BEIRUT (ap) Bei ei­nem Dop­pel­an­schlag im Nor­den Sy­ri­ens sind ges­tern min­des­tens 67 Men­schen ge­tö­tet und Dut­zen­de ver­letzt wor­den. Das be­rich­te­te das sy­ri­sche Staats­fern­se­hen. Die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat über­nahm die Ver­ant­wor­tung für den An­griff in der über­wie­gend von Kur­den be­wohn­ten Stadt Ka­misch­li. Beim sy­ri­schen Fern­se­hen hieß es, ein mit Spreng­stoff be­la­de­ner Lkw sei im Wes­ten der Stadt na­he der tür­ki­schen Gren­ze ex­plo­diert. We­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter sei in der­sel­ben Ge­gend noch ein in ei­nem Mo­tor­rad ver­steck­ter Spreng­satz de­to­niert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.