Niers­bach geht in Be­ru­fung

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

FRANKFURT/MAIN (sid) Der frü­he­re DFB-Prä­si­dent Wolfgang Niers­bach setzt sich ju­ris­tisch ge­gen sei­ne ein­jäh­ri­ge Sper­re zur Wehr. Er er­klär­te „nach Be­ra­tung mit mei­nen An­wäl­ten Be­ru­fung ein­le­gen“zu wol­len, um „al­lein schon die schrift­li­che Be­grün­dung für das Urteil zu er­hal­ten“. Die Fifa-Ethik­kom­mis­si­on hat­te Niers­bach (65) am Mon­tag ge­sperrt, weil er die Som­mer­mär­chen-Af­fä­re erst in­tern re­geln woll­te. Das stel­le ei­nen Ver­stoß ge­gen Ar­ti­kel 18 des Ethik-Co­des der Fifa (An­zei­ge- so­wie Mit­wir­kungs- und Re­chen­schafts­pflicht) dar, hieß es in der Be­grün­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.