For­mel 1: Fer­ra­ri trennt sich von Tech­nik­chef All­ison

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

MA­RA­NEL­LO (dpa) Der vier­ma­li­ge Cham­pi­on Se­bas­ti­an Vet­tel (Hep­pen­heim) muss sei­ne Auf­hol­jagd auf die Ri­va­len von Mer­ce­des mit ei­nem neu­en Tech­nik­chef bei Fer­ra­ri an­ge­hen. Nach der ent­täu­schen­den ers­ten Jah­res­hälf­te oh­ne Sieg (je zwei zwei­te Plät­ze für Vet­tel und Ki­mi Räik­kö­nen) trenn­te sich die Scu­de­ria kurz vor dem Gro­ßen Preis von Deutsch­land in Ho­cken­heim ein­ver­nehm­lich von Chas­sis-Di­rek­tor Ja­mes All­ison (48). Mat­tia Bi­not­to, bis­lang Mo­to­ren­chef, löst ihn ab.

All­isons Ver­tag lief noch bis En­de 2017. Über den Ab­schied des Bri­ten nach drei Jah­ren in Ma­ra­nel­lo war schon län­ger spe­ku­liert wor­den, Fer­ra­ri hat­te dies je­doch mehr­fach de­men­tiert. All­ison soll sich mit der Fer­ra­ri-Spit­ze um den zu­neh­mend un­ge­dul­di­gen Fir­men-Boss Ser­gio Mar­chion­ne über­wor­fen ha­ben, nach­dem die Kri­tik an dem von ihm ver­ant­wor­te­ten Ae­ro­dy­na­mik-Be­reich zu­ge­nom­men hat­te. Zu­dem hat­te er nach dem plötz­li­chen Tod sei­ner Frau im Früh­jahr an­geb­lich mehr Zeit mit sei­nen Kin­dern in der Hei­mat an­statt in der Renn­fa­brik in Ita­li­en ge­wünscht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.