Haus­ge­macht

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE -

Man soll­te be­grei­fen, dass die „Gran­de Na­ti­on“von in­nen an­ge­grif­fen wird. Dies ist ein haus­ge­mach­tes Pro­blem der Po­li­tik der letz­ten 40 Jah­re, seit Frank­reich die letz­ten Ko­lo­ni­en auf­ge­ge­ben hat und im Lan­de Frem­den­feind­lich­keit, Aus­gren­zung und Na­tio­na­lis­mus ge­pflegt wur­den. Ar­ro­ganz, Apart­heid, Na­tio­na­lis­mus füh­ren zu nichts. Die Welt ge­hört al­len. Je­der hat ein Recht auf Le­ben und auf Stre­ben nach Glück. Wenn Vor­städ­te in Frank­reich zu ver­wahr­los­ten Ghet­tos ver­kom­men, weil man sich um die Ein­wan­de­rer aus den über Jahr­hun­der­te un­ter­drück­ten und aus­ge­beu­te­ten Ko­lo­ni­en­nicht küm­mert, dann wacht man so auf. Car­lo Fa­scher 41169 Mön­chen­glad­bach

FOTO: LAIF

Hoch­haus­sied­lun­gen, wie hier in Paris, ber­gen so­zia­len Spreng­stoff.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.