Auf Kunst­pfa­den ent­lang der Em­scher

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE - VON JÖRG ISRINGHAUS

Rund 50 Ki­lo­me­ter von Herne bis Holz­wi­cke­de er­streckt sich die Rou­te der Em­scher­kunst. Auf der Stre­cke lässt sich so­wohl Na­tur als auch zeit­ge­nös­si­sche Kunst er­le­ben. Be­su­cher kön­nen an meh­re­ren Stel­len Fahr­rä­der aus­lei­hen.

DORT­MUND Zel­ten an der Em­scher? Da stinkt’s doch, lau­te­te noch vor ei­ni­gen Jah­ren die Ant­wort. „Kloa­ke des Ruhr­ge­biets“hieß die Em­scher im Volks­mund, war mehr Ab­was­ser als Fluss. Seit ei­ni­gen Jah­ren wird der Ne­ben­fluss des Rheins auf­wen­dig re­na­tu­riert. Um ein we­nig Auf­merk­sam­keit auf die­sen Pro­zess zu len­ken, wird er von Kunst flan­kiert – zum drit­ten Mal seit 2010 zei­gen mehr als 25 zeit­ge­nös­si­sche Künst­ler ih­re Wer­ke ent­lang des Ge­wäs­sers. Wie der Chi­ne­se Ai Wei­wei, in des­sen Zel­ten am Be­su­cher­zen­trum Em­scher­quell­hof in Holz­wi­cke­de man tat­säch­lich über­nach­ten kann. Ganz oh­ne stö­ren­de Ge­rü­che so­gar. Künst­ler­grup­pe Ob­ser­va­to­ri­um stam­men noch aus dem Jahr 2013, 15 sind neu hin­zu­ge­kom­men. Im­mer geht es dar­um, wie die Land­schaft sich wan­delt – erst zer­stört von der In­dus­trie, dann wie­der in den al­ten Zu­stand zu­rück­ge­führt.

Das macht auch den spe­zi­el­len Reiz der Em­scher­kunst-Rou­te aus. Die Kunst ist in die Na­tur ein­ge­bet­tet und be­zieht sich auf sie, so dass ei­ne span­nen­de Wech­sel­wir­kung ent­steht – und die Fahr­rad­tour fast zum Ge­samt­kunst­werk wird. Info Die Em­scher­kunst geht noch bis 18. Sep­tem­ber, Di-So 10 bis 18 Uhr, Ein­tritt frei; es be­steht die Mög­lich­keit, Fahr­rä­der an ei­nem der vier Be­su­cher­zen­tren aus­zu­lei­hen (Re­ser­vie­rung 0208 / 8 48 57 20; www.re­vier­rad.de); Tou­ren und Füh­run­gen: 0231 39 56 29 70; In­ter­net: www.em­scher­kunst.de

„Reem­ren­reh. Kaum Ge­sang (und Le­ben)“heißt die Skulp­tur von Bo­go­mir Ecker am Her­ner Meer.

FOTOS: RO­MAN MENSING

Die „Cloud Ma­chi­ne“von Rei­ner Ma­ria Ma­ty­sik am Pho­enix-See in Dort­mund.

Die Skulp­tur „To­tem mit Els­ter“ist Teil der „Spi­rits of the Em­scher Val­ley“von Lu­cy und Jor­ge Or­ta.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.