„Po­ké­mon“-Hy­pe: Düsseldorf sperrt Kö-Brü­cke

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE -

DÜSSELDORF (RP) Das Po­ké­monFie­ber auf der Düs­sel­dor­fer Fla­nier­mei­le Kö ist so groß ge­wor­den, dass die Stadt die Fans mit Ab­sperr­git­tern schüt­zen und Toi­let­ten auf­stel­len will. Bei gro­ßem An­drang wer­de die Gi­rar­det-Brü­cke zeit­wei­se für den Au­to­ver­kehr ge­sperrt, gab Ober­bür­ger­meis­ter Thomas Gei­sel (SPD) ges­tern un­ter dem Mot­to „Freie Bahn für Po­ké­mon-Fans“be­kannt. Mit­ar­bei­ter des städ­ti­schen Ord­nungs­diens­tes sol­len die La­ge stünd­lich über­prü­fen und ge­ge­be­nen­falls die Fahr­bahn sper­ren. Da­mit sol­le die „Ver­kehrs­si­cher­heit für die Spie­len­den aber auch für an­de­re Pas­san­ten“ge­währ­leis­tet wer­den. Das Pro­blem: Fans sit­zen auf dem Bord­stein und stel­len da­bei ih­re Fü­ße auf die Fahr­bahn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.