SEK-Ein­satz bei den Glad­ba­cher Hells An­gels

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (gap) Die Po­li­zei hat ges­tern Mor­gen ge­gen 4 Uhr mit ei­nem Spe­zi­al­ein­satz-Kom­man­do den An­füh­rer der Hells An­gels Mön­chen­glad­bach fest­ge­nom­men und sei­ne Woh­nung durch­sucht. Da­bei wur­den Be­weis­mit­tel si­cher­ge­stellt, die mög­li­cher­wei­se im Zu­sam­men­hang mit ei­nem Tö­tungs­de­likt in Duis­burg ste­hen. Im Jahr 2014 wur­de am Rhein­ufer zu­nächst ein ab­ge­trenn­ter Arm ge­fun­den, spä­ter in ei­nem Ha­fen ein Tor­so. Bei dem To­ten soll es sich eben­falls um ein Mit­glied der Hells An­gels han­deln. Der Mön­chen­glad­ba­cher Ro­cker­boss be­fin­det sich mitt­ler­wei­le wie­der auf frei­em Fuß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.