MH 370: Brach­te Pi­lot die Ma­schi­ne zum Ab­sturz?

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

KUALALUMPUR (dpa) Der Ka­pi­tän des ver­schwun­de­nen Ma­lay­sia-Air­lines-Flugs MH 370 hat mög­li­cher­wei­se auf sei­nem hei­mi­schen Com­pu­ter ei­ne ähn­li­che Rou­te si­mu­liert, auf der die Bo­eing spä­ter wahr­schein­lich ver­un­glück­te. Aus­tra­li­sche Be­hör­den be­stä­tig­ten, dass die aus­ge­wer­te­ten Da­ten des Si­mu­la­tors ei­ne Rou­te in den süd­li­chen In­di­schen Oze­an zeig­ten. Nicht er­wie­sen ist, ob der Ka­pi­tän sie selbst ein­stell­te. Die Ma­schi­ne mit 239 Men­schen an Bord soll­te am 8. März 2014 von der ma­lay­si­schen Haupt­stadt nach Pe­king flie­gen, hat­te aber ei­nen an­de­ren Kurs ein­ge­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.