Holger Bad­stu­ber nach 166 Ta­gen in Start-Elf

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

CHI­CA­GO (sid/RP) Nach 166 Ta­gen fei­er­te Holger Bad­stu­ber sein Come­back für den FC Bay­ern. Als der Na­tio­nal­spie­ler im Spiel um den In­ter­na­tio­nal Cham­pi­ons Cup (ICC) ge­gen den AC Mai­land mit­wirk­te, war es der x-te Ver­such, end­lich in die Nor­ma­li­tät zu­rück­zu­keh­ren. In den letz­ten Jah­ren hat­te Ver­tei­di­ger Bad­stu­ber mehr Zeit in Kran­ken­häu­sern und bei der Re­ha zu­ge­bracht als auf dem Platz. Seit ei­nem Kreuz­band­riss 2012 hält die Mi­se­re an. Es folg­ten bei Bad­stu­ber zwei­ein­halb bit­te­re Jah­re mit ei­ner Kreuz­band-Re­rup­tur, ei­nem Seh­nen­riss, ei­nem Mus­kel­riss und zu­letzt mit ei­nem im Fe­bru­ar er­lit­te­nen Knö­chel­bruch. Ka­pi­tän Phil­ipp Lahm sprach von ei­ner „un­glaub­li­chen Lei­dens­zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.