Gu­tes Lei­tungs­was­ser

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KULTUR - FO­TO: VARIO

Mi­ne­ral­was­ser ist nach Un­ter­su­chun­gen der Stif­tung Wa­ren­test über­be­wer­tet. Es sei nicht bes­ser als Lei­tungs­was­ser und we­sent­lich teu­rer, er­klär­te die Stif­tung ges­tern nach ent­spre­chen­den Tests. So kos­tet ein Li­ter Lei­tungs­was­ser rund ei­nen hal­ben Cent, das teu­ers­te Mi­ne­ral­was­ser im Test da­ge­gen 70 Cent pro Li­ter.

Un­ter­sucht wur­den Trink­was­ser aus 28 Städ­ten und Ge­mein­den so­wie 30 stil­le na­tür­li­che Mi­ne­ral­was­ser. Vor al­lem Mi­ne­ral­stof­fe im Mi­ne­ral­was­ser sei­en ein My­thos, hieß es. Je­des zwei­te un­ter­such­te stil­le Mi­ne­ral­was­ser ent­hielt we­nig Mi­ne­ral­stof­fe, nur acht der 30 Was­ser konn­ten mehr Mi­ne­ral­stof­fe als das mi­ne­ral­stoff­reichs­te Trink­was­ser im Test vor­wei­sen.

Für Men­schen mit Lak­to­s­ein­to­le­ranz kann es sich aber zum Bei­spiel loh­nen, ge­zielt zu Was­ser mit ho­hem Kal­zi­um­ge­halt zu grei­fen. Sport­ler kön­nen mit be­stimm­ten Mi­ne­ral­was­sern Ma­g­ne­si­um­ver­lus­te aus­glei­chen. Und Was­ser mit ho­hem Sul­fat­ge­halt kann in gro­ßen Men­gen ver­dau­ungs­för­dernd oder ab­füh­rend wir­ken und so zum Bei­spiel Ver­stop­fung lin­dern.

Lei­tungs­was­ser sei das am strengs­ten kon­trol­lier­te Le­bens­mit­tel in Deutsch­land und ha­be ei­ne gu­te Qua­li­tät. Al­le Pro­ben hät­ten der stren­gen Trink­was­ser­ver­ord­nung ent­spro­chen. „Lei­tungs­was­ser ist so ge­sund wie Fla­schen­wa­re, un­schlag­bar güns­tig und um­welt­scho­nend oben­drein“, sag­te der Vor­stand der Stif­tung Wa­ren­test, Hu­ber­tus Pri­mus. dpa/epd

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.