„Home­land“wählt weib­li­che US-Prä­si­den­tin

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN -

LOS AN­GE­LES (dpa) In der sechs­ten Staf­fel der Se­rie „Home­land“ist die US-Prä­si­den­ten­wahl ent­schie­den. Die Schau­spie­le­rin Eliz­a­beth Mar­vel (46, „Hou­se of Cards“) wird die fik­ti­ve, frisch ge­wähl­te Prä­si­den­tin Eliz­a­beth Kea­ne spie­len, teil­ten die Pro­du­zen­ten mit. Die Dreh­ar­bei­ten sol­len im Au­gust in New York be­gin­nen. Die Hand­lung spielt in Wa­shing­ton D.C. kurz vor der Amts­ein­füh­rung der neu­en Prä­si­den­tin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.