Kun­de sticht in Köl­ner Kauf­haus Mit­ar­bei­ter nie­der

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

KÖLN (dpa) Ein 58-jäh­ri­ger Kun­de hat in ei­nem Kauf­haus in Köln ei­nen Ver­käu­fer nie­der­ge­sto­chen. Mit ei­nem Kü­chen­mes­ser aus der Wa­ren­aus­la­ge soll der Mann auf den An­ge­stell­ten los­ge­gan­gen sein, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Bei der Tat wur­de der 57 Jah­re al­te Mit­ar­bei­ter am Ober­kör­per schwer ver­letzt und kam ins Kran­ken­haus. Er muss­te not­ope­riert wer­den. Um die Hin­ter­grün­de der Mes­ser-Atta­cke zu klä­ren, er­mit­te­le ei­ne Mord­kom­mis­si­on, hieß es. Un­klar war zu­nächst eben­falls, ob der mut­maß­li­che An­grei­fer psy­chisch krank ist. Der Tat­ver­däch­ti­ge war nach dem An­griff vom Si­cher­heits­dienst des Kauf­hau­ses fest­ge­hal­ten wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.