Um­satz­plus für Ein­zel­han­del

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (rtr) Die deut­schen Ein­zel­händ­ler ha­ben das ers­te Halb­jahr mit ei­nem spür­ba­ren Um­satz­plus ab­ge­schlos­sen. Die Er­lö­se stie­gen im Ju­ni um 2,7 Pro­zent zum Vor­jah­res­mo­nat und da­mit das fünf­te Mal in Fol­ge, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt mit­teil­te. „Wir sind mit dem ers­ten Halb­jahr zu­frie­den“, sag­te ein Spre­cher des Bran­chen­ver­bands HDE. Die Ein­zel­händ­ler pro­fi­tie­ren von der gu­ten Stim­mung der Ver­brau­cher – nied­ri­ge Ener­gie­prei­se stär­ken die Kauf­kraft und die Be­schäf­ti­gung liegt auf Re­kord­ni­veau. Nach den ers­ten sechs Mo­na­ten sum­miert sich das Um­satz­plus auf 2,4 (preis­be­rei­nigt 2,3) Pro­zent. Der HDE peilt für das Ge­samt­jahr 2016 ei­nen An­stieg von zwei Pro­zent an. Der Um­satz mit Be­klei­dung und Schu­hen sta­gnier­te zwar im Ver­gleich zum Ju­ni 2015. Gut lau­fe hin­ge­gen das On­li­ne­ge­schäft, sag­te der HDE-Spre­cher. Hier sei im Ge­samt­jahr ein Um­satz­sprung von elf Pro­zent zu er­war­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.