WOH­NEN & RECHT

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - BERUF KARRIERE & -

(bü) Tier­hal­tung Auch wenn ein Mie­ter in ei­ner Woh­nungs­ei­gen­tums­an­la­ge ei­nen Hund in sei­ne Woh­nung auf­ge­nom­men hat, für den er die nach der Ge­mein­schafts­ord­nung nö­ti­ge Er­laub­nis nicht ein­ge­holt hat­te, darf ihm die Hal­tung nicht un­ter­sagt wer­den. Dies dann nicht, wenn der Vier­bei­ner in ei­ner fast 100 Qua­drat­me­ter gro­ßen Woh­nung lebt und sich kaum noch „un­an­ge­nehm be­merk­bar“macht. Da­mit ge­nü­ge die Hal­tung den An­for­de­run­gen, nach de­nen „kei­ne un­zu­mut­ba­ren Be­ein­träch­ti­gun­gen der Haus­ge­mein­schaft“fest­zu­stel­len sei­en. (AmG Hannover, 541 C 3858/15) An­ten­ne Ein Mie­ter darf ei­ne Pa­ra­bol­an­ten­ne auf sei­nem Bal­kon im fünf­ten Stock ei­nes Hoch­hau­ses auf­stel­len, wenn sie op­tisch kaum wahr­nehm­bar ist. Ist sie au­ßer­dem nicht an­ge­bohrt, son­dern zwi­schen Blu­men­kü­beln ein­ge­klemmt, so wird auch die bau­li­che Sub­stanz des Hau­ses nicht be­ein­flusst. (AmG Mün­chen, 412 C 11311/15

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.