DÜSSELDORF-DA­TUM

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(tber) Hans Mül­ler-Schlös­ser, der Düs­sel­dor­fer „Hei­mat­schrift­stel­ler“oder „Dich­ter ge­gen Me­lan­cho­lie und Le­bens­mü­dig­keit“stirbt 72-jäh­rig am 21. März 1956. Mit sei­ner Sym­pa­thie für die klei­nen Leu­te schuf er vie­le Tex­te, An­ek­do­ten („Mäuz­kes“), Bü­cher, Re­por­ta­gen, Ge­dich­te und Thea­ter­stü­cke. Sein Büh­nen­werk „Schnei­der Wib­bel“, das am 14. Ju­li 1913 Ur­auf­füh­rung hat­te, wur­de ein Pu­bli­kums­ren­ner. Heu­te er­in­nert zum Bei­spiel die 1987 ge­grün­de­te „Mül­ler-Schlös­ser-Aka­de­mie“an den Au­to­ren.

FOTO: STADT­AR­CHIV

Hei­mat­dich­ter Hans Mül­lerSchlös­ser

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.