Dreis­ter Dieb klaut Pal­me vor der Tür

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(nika) Als Mar­ti­na Ko­tai­ny ges­tern Mor­gen aus ih­rer Tür ging, trau­te sie ih­ren Au­gen nicht: Je­mand hat­te ih­re schö­ne Pal­me ge­klaut. „Ge­hegt und ge­pflegt hab’ ich sie, das war nicht ein­fach ei­ne Pri­mel“, sagt die Wers­te­ne­rin. Ih­ren Ver­lust teil­te sie am Nach­mit­tag mit der Face­boo­kGe­mein­de. Im Nett-Werk schrieb sie: „Ich möch­te euch bit­ten, die Au­gen of­fen zu hal­ten.“In ei­nem Kü­bel mit ei­ner Art grie­chi­schem Mus­ter war die Pal­me ein­ge­pflanzt, die Er­de ist mit grau­em Splitt be­legt. So­gar ei­ne Grö­ßen­an­ga­be mach­te Ko­tai­ny, „1,12 Me­ter wird sie si­cher sein, zu­letzt ha­be ich sie im Au­gust ge­mes­sen“. Bei der Po­li­zei woll­te Mar­ti­na Ko­tai­ny ges­tern noch An­zei­ge er­stat­ten, „aber nach 50 Mi­nu­ten War­te­zeit bin ich ge­gan­gen“. Ei­ne neue Pflan­ze vor die Tür stel­len will sie nicht mehr. „Das Ei­gen­tum an­de­rer wird ein­fach nicht re­spek­tiert.“

FOTO: KO­TAI­NY

Ver­miss­te Pal­me

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.