Schwarz-Gelb stellt in NRW die ers­ten Wei­chen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

DÜSSELDORF (tor) Noch be­vor die neue Ko­ali­ti­on über­haupt steht, ha­ben CDU und FDP in NRW ges­tern ers­te Re­gie­rungs­maß­nah­men an­ge­kün­digt. Be­reits vor der Som­mer­pau­se wol­len die Par­tei­chefs Ar­min La­schet (CDU) und Christian Lind­ner (FDP) „ein Si­gnal an den Bun­des­rat sen­den, dass NRW für die Ein­stu­fung von Al­ge­ri­en, Ma­rok­ko und Tu­ne­si­en als si­che­re Her­kunfts­län­der stim­men wird“, sag­te La­schet ges­tern nach der ers­ten Run­de der Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen. Die Ein­stu­fung wür­de Ab­schie­bun­gen in die­se Län­der be­schleu­ni­gen. Die noch am­tie­ren­de rot-grü­ne Re­gie­rung hat­te die­se Ein­stu­fung zu­letzt ab­ge­lehnt. Au­ßer­dem soll der Par­la­men­ta­ri­sche Un­ter­su­chungs­aus­schuss „Anis Am­ri“neu ein­ge­setzt wer­den. Nord­rhein-West­fa­len

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.