Der Feind aus dem ei­ge­nen Land

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

De­fi­ni­ti­on Wur­de ein At­ten­tä­ter im an­ge­grif­fe­nen Land ge­bo­ren – wie jetzt in Man­ches­ter –, spricht man von „Ho­me­grown Ter­ro­rism“(„haus­ge­mach­tem Ter­ro­ris­mus“). Bei­spie­le „Ho­me­grown“-Ter­ro­ris­ten wa­ren et­wa ei­ni­ge der An­grei­fer bei der An­schlags­se­rie in Pa­ris im No­vem­ber 2015 un­ter an­de­rem auf den Club „Bat­a­clan“. Auch die Atta­cke auf die Lon­do­ner U-Bahn 2005 und die Bom­ben­an­schlä­ge auf Pend­ler­zü­ge in Ma­drid 2004 wer­den dem „Ho­me­grown“-Ter­ro­ris­mus zu­ge­rech­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.