Schul­kin­der be­geis­tern sich für die Tour

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STADTTEILE - VON HEI­DE-INES WILLNER

Die Kin­der der Fried­rich-von-Bo­del­schwingh­schu­le ha­ben sich am Mal­wett­be­werb zum Grand Dé­part der Ober­kas­se­ler Schüt­zen be­tei­ligt. Mor­gen wer­den die Preis­trä­ger ge­kürt. Die Kir­mes be­ginnt heu­te um 14 Uhr.

OBER­KAS­SEL Wenn heu­te das gro­ße Fest der Ober­kas­se­ler Schüt­zen­bru­der­schaft star­tet, dann kön­nen sich die Be­su­cher auf vie­le Über­ra­schun­gen freu­en. Zu­nächst sind al­le ge­spannt, ob sich heu­te, am Va­ter­tag, Vä­ter mit ih­ren Ba­ga­ge­wa­gen auf dem Weg zum Fest­zelt ma­chen wer­den. „Bis jetzt wis­sen wir noch nicht, ob es klap­pen wird, nie­mand hat sich an­ge­mel­det, auch nicht aus un­se­ren ei­ge­nen Rei­hen“, sagt Vi­ze­chef Sacha St­ein­bek. Al­so heißt es: ab­war­ten.

Die Mäd­chen und Jun­gen der Fried­rich-von-Bo­del­schwingh­Schu­le da­ge­gen ha­ben die Na­se vorn. Sie be­tei­lig­ten sich am Mal­wett­be­werb, den die Schüt­zen in die­sem Jahr zum zwei­ten Mal aus­ge­ru­fen hat­ten. Al­le zwölf Klas­sen ha­ben sich dar­an be­tei­ligt und zum The­ma „Tour de Fran­ce in Ober­kas­sel“ih­rer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf ge­las­sen. Bei ei­ner ers­ten Be­sich­ti­gung der Ar­bei­ten in der Schu­le ka­men die Be­su­cher aus dem Stau­nen nicht her­aus, denn das, was die Sechs- bis Zehn­jäh­ri­gen ge­malt, ge­schnit­ten, ge­klebt und ge­knüpft hat­ten, be­ein­druck­te sehr. Kei­ne leich­te Auf­ga­be für die Ju­ro­ren, Be­zirks­bür­ger­meis­ter Rolf Tups, Schüt­zen­chef Nor­bert Vo­gel, Oberst Micha­el Bö­ckel­mann und Hel­ma Was­sen­ho­fen vom Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment der Stadt Düs­sel­dorf, die bes­ten Ar­bei­ten aus­zu­wäh­len. Hoff­nun­gen kön­nen sich Ele­na und Re­bek­ka ma­chen, die ge­mein­sam mit ih­ren Klas­sen­ka­me­ra­den ten und durch ih­re eig­nen Por­träts er­setzt. An­ge­sichts der Fül­le an ori­gi­nel­len Ar­bei­ten herrsch­te Rat­lo­sig­keit bei den Ju­ro­ren. „Al­le sind gut, al­le hät­ten ei­nen Preis ver­dient“, sag­te Tups und die Schüt­zen stimm­ten zu. Selbst Schul­lei­te­rin Clau­dia Jilg und die OGS-Lei­te­rin Sa­bi­ne Schwei­zer, die den Mal­wett­be­werb be­treu­te, hat­ten die Qu­al der Wahl. Schließ­lich fan­den sie ei­ne Mög­lich­keit, al­len Kin­dern ge­recht zu wer­den. Denn Oberst Micha­el Bö­ckel­mann hat­te kei­ne Mü­hen ge­scheut, at­trak­ti­ve Prei­se zu­sam­men­zu­tra­gen, die zwar noch nicht ver­ra­ten wer­den, die aber al­le et­was mit Be­su­chen zu in­ter­es­san­ten Or­ten zu tun ha­ben. Ver­ra­ten wer­den aber kann schon, dass sich Wa­gen­bau­er Jac­ques Til­ly für die Kin­der et­was ganz Be­son­de­res aus­ge­dacht hat. Mor­gen ab 15 Uhr wird das Ge­heim­nis im Fest­zelt beim Se­nio­ren- und Kin­der­nach­mit­tag ge­lüf­tet, kön­nen die Kin­der ih­re Prei­se ent­ge­gen­neh­men. Gleich­zei­tig wer­den die Schü­ler­ar­bei­ten in ei­ner Aus­stel­lung prä­sen­tiert. Da­nach keh­ren sie in die Bo­del­schwingh­schu­le zu­rück, wo der Ab­schluss des Mal­wett­be­werbs am Mon­tag mit al­len Schul­kin­dern und ei­nem klei­nen Fest ge­fei­ert wird.

Da­mit ist aber kein Schluss­strich ge­zo­gen. Denn am 2. Ju­li, wenn die Rad­ler der „Tour de Fran­ce“durch das Links­rhei­ni­sche fah­ren, wer­den die Ar­bei­ten auf dem Bar­ba­rossa­platz ge­zeigt. Die Kin­der kön­nen dann von dort auf Ein­la­dung der Ober­kas­se­ler Schüt­zen den Rad­lern zu­win­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.