Tisch­ten­nis­spie­ler über­zeu­gen bei Be­hin­der­ten-WM

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(ti­no) Wäh­rend die deut­schen Tisch­ten­nis-Fans der WM (29. Mai bis 5. Ju­ni) in der Lan­des­haupt­stadt ent­ge­gen­fie­bern, kehr­ten ei­ni­ge Düs­sel­dor­fer be­reits mit Edel­me­tall de­ko­riert von der Pa­ra-Mann­schafts-WM zu­rück. Tho­mas Schmid­ber­ger und sein Part­ner Tho­mas Brüch­le (Kornwestheim) ver­tei­dig­ten in Bra­tis­la­va ih­ren WM-Mann­schafts­ti­tel in der Wett­kampf­klas­se 3 (mit­tel­ho­he Qu­er­schnits­läh­mung) oh­ne Spiel­ver­lust. San­dra Mi­ko­la­schek, wie Schmid­ber­ger von der Bo­rus­sia, si­cher­te sich mit Lisa Hen­tig (Win­ter­scheid) die Vi­ze-Welt­meis­ter­schaft in der WK 4/5 (nied­ri­ge Qu­er­schnitts­läh­mung). Bron­ze brach­te WK5-Spie­ler Va­len­tin Baus zu­sam­men mit Jan Gürt­ler (Ber­lin) nach Hau­se. Wei­te­res Edel­me­tall für Bo­rus­sia ver­hin­der­te die Krank­heit von St­ef­fi Gre­be. „Fünf Me­dail­len bei sie­ben ge­star­te­ten Teams über­tref­fen ein­fach al­le Er­war­tun­gen“, sag­te Bun­des­trai­ner Vol­ker Zieg­ler be­geis­tert. Wei­te­re Be­rich­te zum Düs­sel­dor­fer Sport fin­den Sie auf Seite B 12.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.