DHC will die Sai­son se­ri­ös be­en­den

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

Der Auf­stei­ger hat noch zwei Spie­le in der 2. Ho­ckey-Bundesliga zu ab­sol­vie­ren.

(JP) Die Auf­stiegs­par­ty ist vor­bei. Bei den Ho­ckey­spie­le­rin des DHC ist vor dem heu­ti­gen Spiel beim Glad­ba­cher HTC (16 Uhr) wie­der der Trai­nings­all­tag ein­ge­kehrt.

Vor drei Jah­ren stieg der GHTC aus der höchs­ten Spiel­klas­se ab und düm­pelt seit­dem in der un­te­ren Ta­bel­len­hälf­te der Zwei­ten Li­ga her­um. Of­fen­sicht­lich konn­ten die Glad­ba­cher den Ver­lust der beiden Na­tio­nal­spie­ler und Brü­der Mats und Tom Gram­busch bis­lang noch nicht auf­fan­gen. Zur Zeit kämp­fen sie ge­gen den Ab­stieg und ha­ben nur drei Punk­te Vor­sprung auf den vor­letz­ten Ta­bel­len­platz. Da die Ober­kas­se­ler zu­dem das Hinspiel mit 7:1 ge­wan­nen, sind sie na­tür­lich wie­der in der Fa­vo­ri­ten­rol­le.

Un­ter­schät­zen wer­den die Düs­sel­dor­fer ih­ren Kon­tra­hen­ten den­noch nicht. Fern­ab al­ler sport­li­chen Ver­pflich­tun­gen emp­fin­det DHCTrai­ner Akim Bouchou­chi vor al­lem ei­nes – Stolz. „Ich bin na­tür­lich sehr zuf­rie­den, dass mein jun­ges Team schon zwei Spiel­ta­ge vor Schluss den Auf­stieg in die 1. Bundesliga klar ge­macht hat“, sagt er. „Wir ha- ben al­le di­rek­ten Auf­stiegs­kon­kur­ren­ten in der Rück­run­de ge­schla­gen und uns da­mit den Auf­stieg auch ver­dient. Un­ser Dank gilt un­se­ren Fans, die uns in al­len Spie­len ent­schei­dend un­ter­stützt ha­ben.“

Für die letz­ten zwei Li­ga­spie­le gibt er fol­gen­de Lo­sung vor: „Wir wer­den die­se Spie­le nut­zen, um un­ser Mann­schafts­ge­fü­ge wei­ter zu stär­ken und un­se­ren Nach­wuchs noch mehr ein­zu­bin­den. Ge­gen Glad­bach wer­den wir uns kon­zen­triert vor­be­rei­ten und ver­su­chen, un­se­re Sie­ges­se­rie fort­zu­set­zen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.