Hier bin ich Kö­nig

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STADTTEILE -

Ein­mal im Le­ben ein Kö­nig sein. In Ober­kas­sel ist das mög­lich. Heu­te: An­dré und Hei­ke Bü­cken­dorf von der Ge­sell­schaft „1873 St. Se­bas­tia­nus Bruderschaft Ober­kas­sel“.

Zur Per­son: An­dré Bü­cken­dorf, 53 Jah­re alt, ist Mit­glied der „9. Ge­sell­schaft Ober­kas­sel“. Was war Ihr ers­ter Ge­dan­ke, als der Vo­gel von der Stan­ge fiel? An­dré Bü­cken­dorf Da war nur Freu­de über Freu­de. Was war Ihr ers­ter Ge­dan­ke, als er Sie frag­te, ob Sie sei­ne Kö­ni­gin wer­den wol­len? Hei­ke Bü­cken­dorf Als der Te­le­fon­an­ruf kam, war ich erst ein­mal sprach­los. Dann aber mach­te ich mich so­fort auf den Weg zu mei­nem Mann. Das gibt es nur in un­se­rem Stadt­teil oder Ver­ein: An­dré Bü­cken­dorf Der gro­ße fa­mi­liä­re Zu­sam­men­halt im Re­gi­ment und die tol­le Ka­me­rad­schaft in un­se­rer erst seit 2013 be­ste­hen­den noch jun­gen „9. Ge­sell­schaft Ober­kas­sel“. Ich freue mich beim Schüt­zen­fest be­son­ders auf... An­dré Bü­cken­dorf: ...den Um­zug, die Pa­ra­de und auf al­le Gäs­te bei un­se­ren Ver­an­stal­tun­gen. Das Schöns­te am Kö­nig­sein ist... An­dré Bü­cken­dorf: ...na­tür­lich mei­ne hüb­sche Kö­ni­gin. Das Schüt­zen­fest mit Kir­mes auf der „klei­nen“Rhein­wie­se in Ober­kas­sel, das be­reits am Don­ners­tag be­gon­nen hat, dau­ert noch bis mor­gen. Hö­he­punkt der Fes­ti­vi­tä­ten ist na­tür­lich mor­gen die Pa­ra­de. Heu­te Um 19.30 Uhr fin­det heu­te im Fest­zelt der Jung­schüt­zen­a­bend statt. Mor­gen Um 14 Uhr be­ginnt der gro­ße Fest­zug. Mit drei Ba­tail­lons­zü­gen und vie­len Mu­sik­ein­hei­ten prä­sen­tie­ren sich die Schüt­zen. Ei­ne hal­be St­un­de spä­ter fin­den sich die Eh­ren­gäs­te im Al­ten Bahn­hof am Bel­sen­platz ein. Die gro­ße Pa­ra­de vor der St. An­to­ni­us­kir­che ist für 16 Uhr an­ge­setzt. Im An­schluss wer­den Pa­gen- und Schü­ler­kö­nig ge­krönt, ehe ab 19 Uhr der Re­gi­ments­krö­nungs­ball den Schluss­ak­kord ein­läu­tet: Das neue Kö­nigs­paar wird ge­krönt, es gibt Eh­run­gen und ab 22 Uhr den Gro­ßen Zap­fen­streich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.