LINKS AUS­SEN

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

In Dort­mund ist ein Te­enager die­ser Ta­ge auf un­ge­wöhn­li­che Wei­se ge­weckt wor­den: Je­mand zerr­te mit­ten in der Nacht am La­de­ka­bel sei­nes Han­dys. Als der Jun­ge die Au­gen auf­schlug, er­blick­te er ei­nen Ein­bre­cher, der sich ge­ra­de des Smart­pho­nes be­mäch­ti­gen woll­te. Da war die Über­ra­schung auf bei­den Sei­ten glei­cher­ma­ßen groß. Der Klein­kri­mi­nel­le gab dar­auf­hin Fer­sen­geld und türm­te über die Ter­ras­sen­tür. Dem Ju­gend­li­chen ge­lang je­doch noch ein präch­ti­ger Schnapp­schuss des Flie­hen­den, auf­grund des­sen der Ein­bre­cher – ein po­li­zei­be­kann­ter Mann – flugs iden­ti­fi­ziert und fest­ge­nom­men wer­den konn­te. Was lehrt uns die­se klei­ne Ge­schich­te? Ist dein Han­dy stets ge­la­den, ist es nie zu dei­nem Scha­den. bew

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.